INDEX
|--> HOME
---> NEWS
|--> LINKS
INDEXSEITENBESUCHE

STATISTIK - Hannover: Der Bombenkrieg

Menschen

Hannover (Stadt) hatte zu Kriegsbeginn im Jahre 1939 ca. 472.000 Einwohner; bei Kriegsende waren es noch etwa 217.000 Einwohner. Fast 7000 Menschen starben im Krieg durch Bomben, ca. 11.000 Wehrmachtsangehörige kamen irgendwo auf der Welt ums Leben, und ca. 6750 Menschen, davon ca. 750 Zivilisten und ca. 6000 Wehrmachtsangehörige werden noch immer vermist.

Hannover (Stadt): Gebäudeschäden

- Öffentliche Gebäude

44 Gebäude wurden total zerstört, 35 schwer beschädigt, 15 hatten mittlere Schäden und 6 waren leicht oder nicht beschädigt.

- Industrie- und Gewerbebetriebe

33 Firmen wurden total zerstört, 28 hatten schwere und 33 mittlere Schäden, nur 6 Firmen hatten leichte oder keine Schäden.

- Geschäfts- und Lagerhäuser

Total zerstört wurden 36, 14 hatten schwere und 42 mittlere Schäden, nur 8 Gebäude hatten leichte oder gar keinen Schaden.

- Zerstörter oder beschädigter Wohnenraum

Im Jahre 1939 gab es in Hannover 147222 Wohnungen, davon wurden im Krieg 73.728 (51,2%) total zerstört oder schwerbeschädigt, 62.784 (43,6%) mittel oder leicht beschädigt, und nur 7489 (5,2%) überstanden den Krieg unbeschäedigt.

- Schulen

Von 87 Schulgebäuden wurden 39 total zerstört, 23 schwer, 21 leicht und nur 4 gar nicht beschädigt.

- Kirchen

Von 34 Kirchen im Jahre 1939 wurden 14 total zerstört, 4 waren kaum wiederherstellbar, 2 waren stark, 4 mäßig, 10 waren wenig oder gar nicht beschädigt.

- Theater und Lichtspielhäuser (Kinos)

Sämtliche Theater wurden zerstört.

Von 32 Lichtspielhäusern mit 19.000 Plätzen sind zu Kriegsende nur noch 9 mit 4.000 Plätzen vorhanden.

Sonstiges

- Sportplätze

Von 82 Sportplätzen sind zu Kriegsende nur noch 17 bespielbar.

Quelle:
Auszug aus dem Buch: "Hannover-Chronik", Seite 190, von den Autor Mlynek, Klaus | Röhrbein, Waldemar R..


 Web: luftschutzbunker-hannover.de [- v2.08.02 -]
[Seite in 0.0176949501038 Sekunden erstellt!]
  2003 - 2017 © by Guido "Wolf" Janthor 
Inhalt geändert/aktualisiert: 19.03.2012 | Layout aktualisiert: 09.07.2015
Sämtliche Rechte vorbehalten. Weiterveröffentlichung (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung.